Das Projekt

 

 

 

 

Das Projekt – Foto Ex Tempore 2017

 

 

 

Die Gemeinde der Italiener Novigrad veröffentlicht:

Einen Wettbewerb zur Teilnahme an der Manifestation

  13. FOTO EX TEMPORE
Novigrad-Cittanova, 27.- 30.09.2017.

Das Projekt ist als eine kulturell-touristische Manifestation gedacht, die den künstlerischen Aspekt der Fotografie auswertet. Aus der Bedeutung der lateinischen Phrase „ex tempore“ (aus dem Stegreif) hat sich der Grundgedanke des Projekts entwickelt. Etwa achtzig Fotografen aus aller Welt kommen jedes Jahr Ende September auf einige Tage nach Novigrad, dem Ausgangspunkt der Manifestation. Die Teilnehmer kommen auf eine Einladung hin, und mit vorheriger Anmeldung. Aus Novigrad unternehmen sie in unserer Organisation Ausflüge durch Istrien und machen Aufnahmen auf gegebene Themen.

Der Organisator kümmert sich um die Arbeitsmöglichkeiten am PC und Ausdruck der Fotos für die Ausstellung.. Nach zwei Aufnahmetagen wählen die Teilnehmer selber drei eigene, am besten gelungene Aufnahmen, die am dritten Aufenthaltstag bei uns ausgedruckt, und auf Reklametafeln an der Uferpromenade ausgestellt werden; sie werden von einer Fachjury ausgewertet, ebenso gibt das Publikum seine Stimmen ab (vox populi) und es findet auch eine Internetwahl statt. Am gleichen Abend werden für die am besten bewerteten Fotografien wertvolle Preise verliehen.

Thema:
1. Das Istrische Dorf – Landwirtschaftliches gut
2. Das Filmthema in Novigrad 

 



Das Istrische Dorf – Landwirtschaftliches gut

 

Das istrische Dorf ist beinahe vollkommen ausgestorben durch die starke Entwicklung des Tourismus im Landesinneren der Halbinsel. Mit ihren kreativen Arbeiten werden sie uns helfen, das Andenken an das Dorf, wie es einst war, aufrechtzuerhalten. Sie werden die Gelegenheit haben, das Leben auf den landwirtschaftlichen Gütern mitzuerleben, mit denen wir eine Möglichkeit für das Filmen in kleinen Gruppen von Fotografen verabredet haben.

 

Das Filmthema in Novigrad 

Dieses Thema haben wir in der Zusammenarbeit mit der Istrischen Filmkommission ins Leben gerufen, mit dem Ziel, durch die Verwahrung der Autorenfotografien im Archiv auch Novigrad mit seinen attraktiven Motiven in die Filmdestinationen einzugliedern.
Die Istrische Filmkommission ist ein Mitglied der europäischen Filmkommissionen. Die Hauptziele der Organisation sind es, ein Netz der aktivsten europäischen Filmkommissionen zu bilden, Informationen unter den Mitgliedern zu promovieren und auszutauschen, die Entwicklung der Standortsuche und die Möglichkeiten für das Filmen zu fördern, sowie fachliche und edukative Aktivitäten für Mitglieder zu organisieren. Neben alledem arbeitet die European Film Commission Network auch an der Promotion der Aktivitäten von öffentlichen Institutionen, der Europäischen Gemeinschaft und der Filmindustrie im allgemeinen; sie führt Projekte aus, die seitens der EU finanziert werden, unterstützt die Filmindustrie, organisiert Seminare und Konferenzen und analysiert und erfüllt die Anträge der Produzenten von Filmen und Fernsehsendungen.

 


Die Organisatoren erwarten, wie bisher, eine positive Reaktion der Autoren auf diese renommierte Manifestation!

Mit herzlichen Grüßen, und auf Wiedersehen!

 Miranda Legović, Begründerin, Produzentin und Organisatorin des Projekts
Organisation : Gemeinde der Italiener, Novigrad
Mitorganisator: Vereinigung der Fotografen, Istrien
Sponsoren: Verwaltungseinheit Istrien, Stadt Novigrad, Unione Italiana, Touristengemeinde Novigrad
Direktorin der Manifestation:  Miranda Legović

Pin It on Pinterest

Share This